runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

10.09.2017

ÖMS U20 / U16 in Amstetten – Tag 2 (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Dieses Wochenende fanden in Amstetten / NÖ die österreichischen Meisterschaften der Klassen U20 und U16 statt. Bei perfekter Organisation durch die Veranstalter gab es auch heute tolle Leistungen im Umdasch-Stadion.


U20-Frauen

Magdalena Lindner (ULV Krems) musste über 100m gegen Katharina Mahlfleisch (DSG VB Wien, 12,36s) eine Niederlage hinnehmen und verpasst das Sprint-Double. Über die Stadionrunde holte sich Astrid Hafner (ULC Riverside Mödling) in 59,58s den Sieg.

Anna Baumgartner (SU IGLA long life) blieb auch über die lange Mittelstrecke, die 1500m, souverän und siegt in 4:41,13s ungefährdet. Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) holt sich ebenso ihren zweiten Titel, im Dreisprung erzielt sie gute 12,49m. Kurz darauf doppelt auch Sarah Lagger (TGW Zehnkampf Union) mit 1,66m im Hochsprung nach.

Im Kugelstoßen holt sich Mehrkämpferin Andrea Obetzhofer (TS Raika Schwaz) den Sieg, sie schaffte 13,85m. Der Speerwurftitel ging nach Oberösterreich, in einem spannenden Wettkampf holte sich Patricia Madl (SU IGLA long life) mit 46,19m den Sieg.

Die abschließende 4x100m Staffel ging in 49,07s an ULC Linz Oberbank.

Mehrkämpferin Sarah Lagger (TGW Zehnkampf Union) ist mit 2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze wie schon mehrfach die erfolgreichste Athletin dieser Titelkämpfe. Insgesamt kam sie im Jahr 2017 auf 9 (!!) österreichische Meistertitel und eine Bronzemedaille bei der U20-EM.


U20-Männer

Enttäuschung für U20-EM-Teilnehmer Max Münzker (ULC Weinland), er wurde im 100m-Finale wegen eines Fehlstartes disqualifiziert. Das dadurch offene gewordene Rennen sicherte sich dann Marcel Hörmedinger (ULC Linz Oberbank) in 11,12s. Auch über die 400m gab es einen Favoritensturz, Nico Garea (SU Kärcher Leibnitz) hatte gegen Felix Einramhof (SVS-LA, 49,51s) das Nachsehen.

Ein wie erwartet sehr spannendendes und hochklassiges Rennen gab es im 1500m-Bewerb, das drei Athleten mit internationaler Erfahrung unter sich ausmachten. Paul Seyringer (SU IGLA long life) setzte sich in einem tollen Endspurt in 4:01,18min hauchdünn vor Albert Kokaly (DSG Maria Elend) und Stefan Schmid (SVS-LA) durch.

Mehrkämpfer Leon Okafor (TGW Zehnkampf Union) holte sich mit 13,81m den Dreisprung, war zeitgleich aber auch im Speerwurf aktiv, wo er hinter dem Sieger Adam Wiener (ATS Pinkafeld, 61,25m) Silber holte. Im Kugelstoßen holte sich sein Mehrkampfkollege Florian Maier (Union Salzburg LA) nach dem Titel über die Hürden mit starken 15,34m seinen zweiten Titel bei diesen Meisterschaften.

Im Hochsprung verbesserte Mathias Fischer (ATG) seine Bestleistung um gleich 6cm und siegte mit 1,92m doch überraschend.

Die Sprintstaffel holte sich ULC Riverside Mödling in 42,79s.
 

U16

Auch in den U16 Klassen gab es einige Mehrfach-Meister und beachtliche Leistungen. So siegte Johanna Plank (TGW Zehnkampf Union) über 100m (12,52s) und im Weitsprung in neuer Jahresbestleistung von 4,68m. Lena Lackner (ATSV Linz LA) holte sich mit tollen 11,67s den Sieg über 80m Hürden und Anna Mager (TS Bregenz-Vorkloster) bleib über 300m und 300m Hürden siegreich.

Bei den Burschen entwickelte sich Michael Rauscher (Union Pottenstein) zum Medaillenhamster, er gewann über 100m (11,45s), 100m Hürden (13,55s) und im Weitsprun (6,23m). Sebastian Frey (DSG VB Wien) blieb über die längeren Distanzen 1000m (2:38,97min) und 3000m (9:28,50min) siegreich und Matheo Ablasser (ATG) siegte im Stabhochsprung (3,80m) und im Diskuswurf (45,73m).

 
Alle Resultate findet man unter http://lalive.de/170908ATATT

Im Original hier erschienen: ÖMS U20 / U16 in Amstetten – Tag 2

Sarah Lagger, Bild: ÖLV/Jean Pierre Durand




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa






runplugged-mashup
  • 33. Darmstadt Cross 2017 – Startlisten / Zeitplan ...

  • Canadian Cross Country Championships 2017 – Livest...

  • Jahresrückblick 2017: Das ist unser Fotograf Michael Rip...

  • Jahresrückblick 2017: Die schönsten Lauffotos 2017 von M...

  • Interessante Analysen zur WM2017 im Stabhochsprung, 1000...


Volksrunplugged

  • 25.11.2017: NÖ, Deutsch-Wagramer Crosslauf
  • 25.11.2017: NÖ, 20. Waldviertler Crosslaufserie 2018, 3. Lauf
  • 26.11.2017: NÖ, 3. Schwadorfer Adventlauf
  • 02.12.2017: NÖ, 32. Krampuslauf
  • 02.12.2017: NÖ, Mammutlauf-A5

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

10.09.2017

ÖMS U20 / U16 in Amstetten – Tag 2 (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Dieses Wochenende fanden in Amstetten / NÖ die österreichischen Meisterschaften der Klassen U20 und U16 statt. Bei perfekter Organisation durch die Veranstalter gab es auch heute tolle Leistungen im Umdasch-Stadion.


U20-Frauen

Magdalena Lindner (ULV Krems) musste über 100m gegen Katharina Mahlfleisch (DSG VB Wien, 12,36s) eine Niederlage hinnehmen und verpasst das Sprint-Double. Über die Stadionrunde holte sich Astrid Hafner (ULC Riverside Mödling) in 59,58s den Sieg.

Anna Baumgartner (SU IGLA long life) blieb auch über die lange Mittelstrecke, die 1500m, souverän und siegt in 4:41,13s ungefährdet. Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) holt sich ebenso ihren zweiten Titel, im Dreisprung erzielt sie gute 12,49m. Kurz darauf doppelt auch Sarah Lagger (TGW Zehnkampf Union) mit 1,66m im Hochsprung nach.

Im Kugelstoßen holt sich Mehrkämpferin Andrea Obetzhofer (TS Raika Schwaz) den Sieg, sie schaffte 13,85m. Der Speerwurftitel ging nach Oberösterreich, in einem spannenden Wettkampf holte sich Patricia Madl (SU IGLA long life) mit 46,19m den Sieg.

Die abschließende 4x100m Staffel ging in 49,07s an ULC Linz Oberbank.

Mehrkämpferin Sarah Lagger (TGW Zehnkampf Union) ist mit 2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze wie schon mehrfach die erfolgreichste Athletin dieser Titelkämpfe. Insgesamt kam sie im Jahr 2017 auf 9 (!!) österreichische Meistertitel und eine Bronzemedaille bei der U20-EM.


U20-Männer

Enttäuschung für U20-EM-Teilnehmer Max Münzker (ULC Weinland), er wurde im 100m-Finale wegen eines Fehlstartes disqualifiziert. Das dadurch offene gewordene Rennen sicherte sich dann Marcel Hörmedinger (ULC Linz Oberbank) in 11,12s. Auch über die 400m gab es einen Favoritensturz, Nico Garea (SU Kärcher Leibnitz) hatte gegen Felix Einramhof (SVS-LA, 49,51s) das Nachsehen.

Ein wie erwartet sehr spannendendes und hochklassiges Rennen gab es im 1500m-Bewerb, das drei Athleten mit internationaler Erfahrung unter sich ausmachten. Paul Seyringer (SU IGLA long life) setzte sich in einem tollen Endspurt in 4:01,18min hauchdünn vor Albert Kokaly (DSG Maria Elend) und Stefan Schmid (SVS-LA) durch.

Mehrkämpfer Leon Okafor (TGW Zehnkampf Union) holte sich mit 13,81m den Dreisprung, war zeitgleich aber auch im Speerwurf aktiv, wo er hinter dem Sieger Adam Wiener (ATS Pinkafeld, 61,25m) Silber holte. Im Kugelstoßen holte sich sein Mehrkampfkollege Florian Maier (Union Salzburg LA) nach dem Titel über die Hürden mit starken 15,34m seinen zweiten Titel bei diesen Meisterschaften.

Im Hochsprung verbesserte Mathias Fischer (ATG) seine Bestleistung um gleich 6cm und siegte mit 1,92m doch überraschend.

Die Sprintstaffel holte sich ULC Riverside Mödling in 42,79s.
 

U16

Auch in den U16 Klassen gab es einige Mehrfach-Meister und beachtliche Leistungen. So siegte Johanna Plank (TGW Zehnkampf Union) über 100m (12,52s) und im Weitsprung in neuer Jahresbestleistung von 4,68m. Lena Lackner (ATSV Linz LA) holte sich mit tollen 11,67s den Sieg über 80m Hürden und Anna Mager (TS Bregenz-Vorkloster) bleib über 300m und 300m Hürden siegreich.

Bei den Burschen entwickelte sich Michael Rauscher (Union Pottenstein) zum Medaillenhamster, er gewann über 100m (11,45s), 100m Hürden (13,55s) und im Weitsprun (6,23m). Sebastian Frey (DSG VB Wien) blieb über die längeren Distanzen 1000m (2:38,97min) und 3000m (9:28,50min) siegreich und Matheo Ablasser (ATG) siegte im Stabhochsprung (3,80m) und im Diskuswurf (45,73m).

 
Alle Resultate findet man unter http://lalive.de/170908ATATT

Im Original hier erschienen: ÖMS U20 / U16 in Amstetten – Tag 2

Sarah Lagger, Bild: ÖLV/Jean Pierre Durand




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • 33. Darmstadt Cross 2017 – Startlisten / Zeitplan ...

  • Canadian Cross Country Championships 2017 – Livest...

  • Jahresrückblick 2017: Das ist unser Fotograf Michael Rip...

  • Jahresrückblick 2017: Die schönsten Lauffotos 2017 von M...

  • Interessante Analysen zur WM2017 im Stabhochsprung, 1000...


Volksrunplugged

  • 25.11.2017: NÖ, Deutsch-Wagramer Crosslauf
  • 25.11.2017: NÖ, 20. Waldviertler Crosslaufserie 2018, 3. Lauf
  • 26.11.2017: NÖ, 3. Schwadorfer Adventlauf
  • 02.12.2017: NÖ, 32. Krampuslauf
  • 02.12.2017: NÖ, Mammutlauf-A5

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner