download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

08.03.2022

Vorjahressiegerin Vibian Chepkirui kehrt nach Wien zurück (Vienna City Marathon)


Starke Frauenspitze beim Vienna City Marathon

Vibian Chepkirui kehrt zum Vienna City Marathon (VCM) zurück und will am 24. April ihren Titelgewinn vom Vorjahr wiederholen. Die 27-jährige Kenianerin siegte im September in 2:24:29 Stunden. Fünf Läuferinnen mit Bestzeiten unter 2:25 Stunden stehen diesmal auf der Startliste.

Das lässt eine spannende Entscheidung erwarten und unterstreicht den hohen Stellenwert für den Frauensport beim VCM. „Die Qualität des Frauenrennens ist vielversprechend. Mit dieser Gruppe kann der Streckenrekord angegriffen werden“, so Mark Milde, der für den VCM die Elitefelder organisiert.

Glänzendes Debüt trotz Nacht am Flughafen

Vor etwa einem halben Jahr kam Vibian Chepkirui als Außenseiterin und mit Reiseproblemen nach Wien. Weil in Doha ein Anschlussflug verpasst wurde, musste sie gemeinsam mit Laufkolleginnen und -kollegen eine Nacht am Flughafenboden verbringen. In Wien gelang ihr dennoch ein glänzendes Marathondebüt. Bei hohen Temperaturen schaffte sie es als Einzige unter 2:25 zu laufen. „Wäre es nicht so heiß gewesen, hätte ich zwei Minuten schneller laufen können“, sagte sie.

Chance auf Streckenrekord

Bei besseren Bedingungen ist ihr eine deutliche Verbesserung ebenso zuzutrauen wie ein Angriff auf den Streckenrekord von 2:22:12 Stunden, den seit 2019 ihre Landsfrau Nancy Kiprop hält. Zu ihren Konkurrentinnen zählt die 27-jährige Sheila Jerotich. Sie feierte mit dem Sieg in Istanbul im November ebenfalls einen großen Herbstmarathonerfolg. In 2:24:15 setzte sie sich mit einem außergewöhnlich starken Finish durch und erzielte ihre persönliche Bestzeit. Jerotich hatte davor bereits die Marathons in Kosice 2017 und Warschau 2019 gewonnen. Bei den Commonwealth Games 2018 holte sie den vierten Platz.

Starke Frauenspitze: Fünf Läuferinnen unter 2:25

Drei Läuferinnen bringen noch stärkere Bestzeiten als Chepkirui und Jerotich mit. Die 24-jährige Äthiopierin Sifan Melaku lief in Sevilla 2020 in 2:23:49 Stunden auf Rang drei. Ruth Chebitok aus Kenia erzielte ihre Bestmarke von 2:23:29 beim Toronto Marathon 2018. Im gleichen Jahr feierte sie Marathonsiege in Barcelona und Gold Coast (Australien).

Jessica Augusto ist die führende Europäerin auf der Startliste. Die Portugiesin war Olympia-Sechste in London 2012 und hat eine persönliche Bestleistung von 2:24:25 aus 2014. Die 40-Jährige ist Mutter einer sechsjährigen Tochter und zählt zu den erfolgreichsten und erfahrensten Läuferinnen Europas. Sie war Crosslauf-Europameisterin 2010, EM-Dritte im Marathon 2014 und im Halbmarathon 2016 und ist mehrfache Olympia- und WM-Teilnehmerin. 2017 siegte sie beim Hamburg Marathon. Es wäre eine Überraschung, wenn sie in die Entscheidung um den Sieg eingreifen könnte, aber im EM-Jahr 2022 will Augusto noch einmal stark auftreten. Als Zweite und Dritte beim Österreichischen Frauenlauf 2011 und 2013 ist sie in Wien bereits zweimal aufs Podest gelaufen.

39. Vienna City Marathon


Sonntag, 24. April 2022
Marathon, Halbmarathon, BMW Staffelmarathon

Samstag, 23. April 2022
Vienna 10K, VCM Kinderlauf, The Daily Mile Run, Coca-Cola Inclusion Run

23. & 24. April 2022
VCM Virtual Race - Marathon, Halbmarathon, 10 km

Die Anmeldung ist für alle Bewerbe geöffnet.

VCM News / AM / Medien-Info 

Im Original hier erschienen: Vorjahressiegerin Vibian Chepkirui kehrt nach Wien zurück


Random Partner

WeMove Runningstore
Der Laufshop in Wien - Unser Fokus liegt einzig auf dem Verkauf von premium Laufsportartikel, wie Laufschuhe, technische Bekleidung, Zubehör und Accessoires. Dabei steht für uns die individuelle Beratung und das größte Sortiment der Stadt an erster Stelle.

>> Besuchen Sie 2 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Vibian Chepkirui - VCM 2021 (Bild: VCM)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa


sportgeschichte.at

sportgeschichte.at 31.1.: Eberharter, Dorfmeister, Sailer, Moser-Pröll, Siebenhofe...

SportWoche Podcast S2/19: Heidi Haberl-Glantschnig, die 30fache Rudermeisterin mit...

sportgeschichte.at 27.01.: Hirscher, Raich, Schild, Maier, Eberharter, Götschl, Hi...

sportgeschichte.at 26.1.: Götschl, Klammer, Moser-Pröll, Moser-Pröll, Schlierenzau...

sportgeschichte.at 25.1.: Lauda, Nemec, Bauer, Klammer, Feller, Pranger, Moser-Prö...



runplugged-mashup
  • trail challenge

  • berglauf & walk challenge

  • EM 2023: Beachvolleyball kehrt auf die Donauinsel zurück

  • Interwetten und DSV verlängern Partnerschaft [Partner-News]

  • Schulsport wird digital: Hervis und motion4kids bewegen ...

  • kicker Österreich startet KI-Kampagne

  • NBA und Meta bieten neues Virtual-Reality-Erlebnis

  • Start frei für einen action-geladenen Sport-Februar bei ...

  • Davis Cup-Qualifikation live bei www.laola1.at und im li...

  • Red Bull Salzburg: Good bye Nike, hello Puma [Exklusiv]

  • [Job] Journalistische/r Mitarbeiter:in in der Sport-PR (...

  • Premier League erzielt US-Rekordzuschauerzahlen

  • Eintracht Frankfurt verstärkt Kooperation mit StatsBomb

  • Schweizer Handballverband und Mitsubishi vermelden neue ...

  • Silke Putzgruber-Kopp: Eine Radiostimme wechselt zum Fuß...


Volksrunplugged

  • 04.02.2023: V, 53. INT. LUSTENAUER CROSSLAUF-SERIE - 5. Lauf
  • 11.02.2023: OÖ, 43.Neuhofner Geländecup - 3.Lauf
  • 12.02.2023: W, WLV-Crosslaufcup, 3. Lauf
  • 18.02.2023: NÖ, 24.W.E.B. - Waldviertler Crosslaufserie 2022/23 - 6. Lauf
  • 18.02.2023: V, 53. INT. LUSTENAUER CROSSLAUF-SERIE - 6. Lauf - FINALE

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

08.03.2022

Vorjahressiegerin Vibian Chepkirui kehrt nach Wien zurück (Vienna City Marathon)


Starke Frauenspitze beim Vienna City Marathon

Vibian Chepkirui kehrt zum Vienna City Marathon (VCM) zurück und will am 24. April ihren Titelgewinn vom Vorjahr wiederholen. Die 27-jährige Kenianerin siegte im September in 2:24:29 Stunden. Fünf Läuferinnen mit Bestzeiten unter 2:25 Stunden stehen diesmal auf der Startliste.

Das lässt eine spannende Entscheidung erwarten und unterstreicht den hohen Stellenwert für den Frauensport beim VCM. „Die Qualität des Frauenrennens ist vielversprechend. Mit dieser Gruppe kann der Streckenrekord angegriffen werden“, so Mark Milde, der für den VCM die Elitefelder organisiert.

Glänzendes Debüt trotz Nacht am Flughafen

Vor etwa einem halben Jahr kam Vibian Chepkirui als Außenseiterin und mit Reiseproblemen nach Wien. Weil in Doha ein Anschlussflug verpasst wurde, musste sie gemeinsam mit Laufkolleginnen und -kollegen eine Nacht am Flughafenboden verbringen. In Wien gelang ihr dennoch ein glänzendes Marathondebüt. Bei hohen Temperaturen schaffte sie es als Einzige unter 2:25 zu laufen. „Wäre es nicht so heiß gewesen, hätte ich zwei Minuten schneller laufen können“, sagte sie.

Chance auf Streckenrekord

Bei besseren Bedingungen ist ihr eine deutliche Verbesserung ebenso zuzutrauen wie ein Angriff auf den Streckenrekord von 2:22:12 Stunden, den seit 2019 ihre Landsfrau Nancy Kiprop hält. Zu ihren Konkurrentinnen zählt die 27-jährige Sheila Jerotich. Sie feierte mit dem Sieg in Istanbul im November ebenfalls einen großen Herbstmarathonerfolg. In 2:24:15 setzte sie sich mit einem außergewöhnlich starken Finish durch und erzielte ihre persönliche Bestzeit. Jerotich hatte davor bereits die Marathons in Kosice 2017 und Warschau 2019 gewonnen. Bei den Commonwealth Games 2018 holte sie den vierten Platz.

Starke Frauenspitze: Fünf Läuferinnen unter 2:25

Drei Läuferinnen bringen noch stärkere Bestzeiten als Chepkirui und Jerotich mit. Die 24-jährige Äthiopierin Sifan Melaku lief in Sevilla 2020 in 2:23:49 Stunden auf Rang drei. Ruth Chebitok aus Kenia erzielte ihre Bestmarke von 2:23:29 beim Toronto Marathon 2018. Im gleichen Jahr feierte sie Marathonsiege in Barcelona und Gold Coast (Australien).

Jessica Augusto ist die führende Europäerin auf der Startliste. Die Portugiesin war Olympia-Sechste in London 2012 und hat eine persönliche Bestleistung von 2:24:25 aus 2014. Die 40-Jährige ist Mutter einer sechsjährigen Tochter und zählt zu den erfolgreichsten und erfahrensten Läuferinnen Europas. Sie war Crosslauf-Europameisterin 2010, EM-Dritte im Marathon 2014 und im Halbmarathon 2016 und ist mehrfache Olympia- und WM-Teilnehmerin. 2017 siegte sie beim Hamburg Marathon. Es wäre eine Überraschung, wenn sie in die Entscheidung um den Sieg eingreifen könnte, aber im EM-Jahr 2022 will Augusto noch einmal stark auftreten. Als Zweite und Dritte beim Österreichischen Frauenlauf 2011 und 2013 ist sie in Wien bereits zweimal aufs Podest gelaufen.

39. Vienna City Marathon


Sonntag, 24. April 2022
Marathon, Halbmarathon, BMW Staffelmarathon

Samstag, 23. April 2022
Vienna 10K, VCM Kinderlauf, The Daily Mile Run, Coca-Cola Inclusion Run

23. & 24. April 2022
VCM Virtual Race - Marathon, Halbmarathon, 10 km

Die Anmeldung ist für alle Bewerbe geöffnet.

VCM News / AM / Medien-Info 

Im Original hier erschienen: Vorjahressiegerin Vibian Chepkirui kehrt nach Wien zurück


Random Partner

WeMove Runningstore
Der Laufshop in Wien - Unser Fokus liegt einzig auf dem Verkauf von premium Laufsportartikel, wie Laufschuhe, technische Bekleidung, Zubehör und Accessoires. Dabei steht für uns die individuelle Beratung und das größte Sortiment der Stadt an erster Stelle.

>> Besuchen Sie 2 weitere Partner auf runplugged.com/partner

Vibian Chepkirui - VCM 2021 (Bild: VCM)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa



Blog Vienna City Marathon

News von/über Österreichs grössten Laufevent.

>> http://www.vienna-marathon.com




sportgeschichte.at

sportgeschichte.at 31.1.: Eberharter, Dorfmeister, Sailer, Moser-Pröll, Siebenhofe...

SportWoche Podcast S2/19: Heidi Haberl-Glantschnig, die 30fache Rudermeisterin mit...

sportgeschichte.at 27.01.: Hirscher, Raich, Schild, Maier, Eberharter, Götschl, Hi...

sportgeschichte.at 26.1.: Götschl, Klammer, Moser-Pröll, Moser-Pröll, Schlierenzau...

sportgeschichte.at 25.1.: Lauda, Nemec, Bauer, Klammer, Feller, Pranger, Moser-Prö...



runplugged-mashup
  • trail challenge

  • berglauf & walk challenge

  • EM 2023: Beachvolleyball kehrt auf die Donauinsel zurück

  • Interwetten und DSV verlängern Partnerschaft [Partner-News]

  • Schulsport wird digital: Hervis und motion4kids bewegen ...

  • kicker Österreich startet KI-Kampagne

  • NBA und Meta bieten neues Virtual-Reality-Erlebnis

  • Start frei für einen action-geladenen Sport-Februar bei ...

  • Davis Cup-Qualifikation live bei www.laola1.at und im li...

  • Red Bull Salzburg: Good bye Nike, hello Puma [Exklusiv]

  • [Job] Journalistische/r Mitarbeiter:in in der Sport-PR (...

  • Premier League erzielt US-Rekordzuschauerzahlen

  • Eintracht Frankfurt verstärkt Kooperation mit StatsBomb

  • Schweizer Handballverband und Mitsubishi vermelden neue ...

  • Silke Putzgruber-Kopp: Eine Radiostimme wechselt zum Fuß...


Volksrunplugged

  • 04.02.2023: V, 53. INT. LUSTENAUER CROSSLAUF-SERIE - 5. Lauf
  • 11.02.2023: OÖ, 43.Neuhofner Geländecup - 3.Lauf
  • 12.02.2023: W, WLV-Crosslaufcup, 3. Lauf
  • 18.02.2023: NÖ, 24.W.E.B. - Waldviertler Crosslaufserie 2022/23 - 6. Lauf
  • 18.02.2023: V, 53. INT. LUSTENAUER CROSSLAUF-SERIE - 6. Lauf - FINALE

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged