runplugged.com
download laufapp   -   runletter anmelden   -   on twitter   -   tracklist   -   running stocks   -   runplugged baa   -   runkit   -   charity

13.11.2017

Erfolgreicher ÖLV-Impulstag für Laufevents in Graz (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Österreichische Leichtathletik-Verband den ÖLV-Impulstag für Laufevents, der diesmal am 11. November im Seminarhotel Novapark in Graz von Anton Wippel organisiert wurde.

Zahlreiche Laufveranstalter aus mehreren Bundesländern bekamen einen fundierten und umfassenden Überblick über sämtliche Aspekte einer Laufveranstaltung sowie Angebote und Anregungen für ihr Event.

Nach der Begrüßung durch ÖLV-Vizepräsident Reinhard Kessler eröffnete NADA-Mitarbeiter David Müller die Vortragsreihe mit dem Thema: „Was müssen Veranstalter bei der Anti-Doping-Arbeit beachten?“ Von der Aufklärung über die Folgen des Dopings bis hin zu den Aufgaben für die Veranstalter wurden alle Aspekte angesprochen und diskutiert.

Georg Michl
, Sportredakteur bei der Kleinen Zeitung, sprach zum Thema „Pressearbeit bei Sportveranstaltungen“. Mit seiner direkten und lockeren Art hat er in kurzer Zeit viel Information an die Seminarteilnehmer weitergegeben. Er zeigte eindrucksvoll, wie man mit wenig Aufwand viel erreichen kann oder auch seiner Erfahrung nach wiederkehrende Fehler bei der Pressearbeit.

Nach der Mittagspause ging es Schlag auf Schlag. Wolfgang Vrecl vom Arbeiter Samariterbund gab wichtige Tipps für den Sanitätsdienst bei Laufveranstaltungen, wie z.B. eine lückenlose Planung, Platzierung der richtigen Stellplätze für die Einsatzwägen oder richtiges Handeln im Ernstfall.


Claudia Kerschitz setzte in Sicherheitsfragen fort. Mit dem steirischen Veranstaltungsgesetz und der daraus resultierenden Haftung für die Veranstalter gab sie wichtige Infos weiter und hat damit sichtlich einigen Veranstaltern die Augen geöffnet, wie weit ihre Haftung reicht.

Mario Persch von Global- Sportservice referierte über Zeitmesssysteme und deren Zukunft und erklärte, wie die aktuellen Systeme funktionieren. Die Vor- und Nachteile bei Laufveranstaltungen sowie ein kurzer Streifzug zu zukünftigen Systemen rundeten seinen Vortrag ab.

Anton Wippel gab einen Überblick über neue Events, wie etwa die aktuell beliebten „Dirt Runs“ und dergleichen. Dabei wurde deren Einfluss auf die etablierten Laufveranstaltungen aufgeigt und diskutiert.

Nach einer kurzen Kaffeepause gab es eine Diskussionsrunde zum Thema “Eliteläufer bei Laufveranstaltungen“. Thomas Krejci präsentierte sein Projekt von Run2gether und Günther Weidlinger erklärte seinen Standpunkt als ehemaliger Eliteläufer und Mitveranstalter des Linz-Marathons. Die anschließende Diskussion zeigte, wie ein gutes Miteinander sowohl dem Veranstalter als auch den Top-Athlet/innen weiterhelfen kann.

Günther Weidlinger
referierte zum Abschluss über „kindgerechte Kinderläufe“ und erklärte dabei anhand des neuen Konzeptes beim Linz-Marathon, wie Kinderbewerbe im Idealfall ablaufen sollten.

Viele Diskussionen und die lockere Art der Vortragenden haben den vierten ÖLV-Impulstag zu einem spannenden und informativen Seminar gemacht. Der Impulstag für Laufevents soll auch im nächsten Jahr als Fortbildung für Veranstalter dienen und somit zur Qualitätssteigerung der einzelnen Events beitragen.

Im Original hier erschienen: Erfolgreicher ÖLV-Impulstag für Laufevents in Graz

Graz, Uhrturm Steiermark, http://www.shutterstock.com/de/pic-140014933/stock-photo-graz-austria-jun-m-tall-clock-tower-uhrturm-on-june-in-graz-austria-it-was.html (Bild: www.shutterstock.com)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa






runplugged-mashup
  • 33. Darmstadt Cross 2017 – Startlisten / Zeitplan ...

  • Canadian Cross Country Championships 2017 – Livest...

  • Jahresrückblick 2017: Das ist unser Fotograf Michael Rip...

  • Jahresrückblick 2017: Die schönsten Lauffotos 2017 von M...

  • Interessante Analysen zur WM2017 im Stabhochsprung, 1000...


Volksrunplugged

  • 25.11.2017: NÖ, Deutsch-Wagramer Crosslauf
  • 25.11.2017: NÖ, 20. Waldviertler Crosslaufserie 2018, 3. Lauf
  • 26.11.2017: NÖ, 3. Schwadorfer Adventlauf
  • 02.12.2017: NÖ, 32. Krampuslauf
  • 02.12.2017: NÖ, Mammutlauf-A5

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

13.11.2017

Erfolgreicher ÖLV-Impulstag für Laufevents in Graz (Österreichischer Leichtathletik-Verband)


Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Österreichische Leichtathletik-Verband den ÖLV-Impulstag für Laufevents, der diesmal am 11. November im Seminarhotel Novapark in Graz von Anton Wippel organisiert wurde.

Zahlreiche Laufveranstalter aus mehreren Bundesländern bekamen einen fundierten und umfassenden Überblick über sämtliche Aspekte einer Laufveranstaltung sowie Angebote und Anregungen für ihr Event.

Nach der Begrüßung durch ÖLV-Vizepräsident Reinhard Kessler eröffnete NADA-Mitarbeiter David Müller die Vortragsreihe mit dem Thema: „Was müssen Veranstalter bei der Anti-Doping-Arbeit beachten?“ Von der Aufklärung über die Folgen des Dopings bis hin zu den Aufgaben für die Veranstalter wurden alle Aspekte angesprochen und diskutiert.

Georg Michl
, Sportredakteur bei der Kleinen Zeitung, sprach zum Thema „Pressearbeit bei Sportveranstaltungen“. Mit seiner direkten und lockeren Art hat er in kurzer Zeit viel Information an die Seminarteilnehmer weitergegeben. Er zeigte eindrucksvoll, wie man mit wenig Aufwand viel erreichen kann oder auch seiner Erfahrung nach wiederkehrende Fehler bei der Pressearbeit.

Nach der Mittagspause ging es Schlag auf Schlag. Wolfgang Vrecl vom Arbeiter Samariterbund gab wichtige Tipps für den Sanitätsdienst bei Laufveranstaltungen, wie z.B. eine lückenlose Planung, Platzierung der richtigen Stellplätze für die Einsatzwägen oder richtiges Handeln im Ernstfall.


Claudia Kerschitz setzte in Sicherheitsfragen fort. Mit dem steirischen Veranstaltungsgesetz und der daraus resultierenden Haftung für die Veranstalter gab sie wichtige Infos weiter und hat damit sichtlich einigen Veranstaltern die Augen geöffnet, wie weit ihre Haftung reicht.

Mario Persch von Global- Sportservice referierte über Zeitmesssysteme und deren Zukunft und erklärte, wie die aktuellen Systeme funktionieren. Die Vor- und Nachteile bei Laufveranstaltungen sowie ein kurzer Streifzug zu zukünftigen Systemen rundeten seinen Vortrag ab.

Anton Wippel gab einen Überblick über neue Events, wie etwa die aktuell beliebten „Dirt Runs“ und dergleichen. Dabei wurde deren Einfluss auf die etablierten Laufveranstaltungen aufgeigt und diskutiert.

Nach einer kurzen Kaffeepause gab es eine Diskussionsrunde zum Thema “Eliteläufer bei Laufveranstaltungen“. Thomas Krejci präsentierte sein Projekt von Run2gether und Günther Weidlinger erklärte seinen Standpunkt als ehemaliger Eliteläufer und Mitveranstalter des Linz-Marathons. Die anschließende Diskussion zeigte, wie ein gutes Miteinander sowohl dem Veranstalter als auch den Top-Athlet/innen weiterhelfen kann.

Günther Weidlinger
referierte zum Abschluss über „kindgerechte Kinderläufe“ und erklärte dabei anhand des neuen Konzeptes beim Linz-Marathon, wie Kinderbewerbe im Idealfall ablaufen sollten.

Viele Diskussionen und die lockere Art der Vortragenden haben den vierten ÖLV-Impulstag zu einem spannenden und informativen Seminar gemacht. Der Impulstag für Laufevents soll auch im nächsten Jahr als Fortbildung für Veranstalter dienen und somit zur Qualitätssteigerung der einzelnen Events beitragen.

Im Original hier erschienen: Erfolgreicher ÖLV-Impulstag für Laufevents in Graz

Graz, Uhrturm Steiermark, http://www.shutterstock.com/de/pic-140014933/stock-photo-graz-austria-jun-m-tall-clock-tower-uhrturm-on-june-in-graz-austria-it-was.html (Bild: www.shutterstock.com)




Runplugged App

runplugged.com/app


Weitere Aktivitäten

Facebook https://www.facebook.com/runplugged.social.laufapp
Runplugged Business Athlete Award: http://runplugged.com/baa




runplugged-mashup
  • 33. Darmstadt Cross 2017 – Startlisten / Zeitplan ...

  • Canadian Cross Country Championships 2017 – Livest...

  • Jahresrückblick 2017: Das ist unser Fotograf Michael Rip...

  • Jahresrückblick 2017: Die schönsten Lauffotos 2017 von M...

  • Interessante Analysen zur WM2017 im Stabhochsprung, 1000...


Volksrunplugged

  • 25.11.2017: NÖ, Deutsch-Wagramer Crosslauf
  • 25.11.2017: NÖ, 20. Waldviertler Crosslaufserie 2018, 3. Lauf
  • 26.11.2017: NÖ, 3. Schwadorfer Adventlauf
  • 02.12.2017: NÖ, 32. Krampuslauf
  • 02.12.2017: NÖ, Mammutlauf-A5

>> Alle Termine und Infos


Run-Gsagt



>> Laufbücher


Das Infoblatt



» PDF Download


Ich bin ein begeisterter Runplugger

Willkommen bei runplugged.com
runplugged.com startete im Mai 2014 mit App und Website. Wir wollen uns an alle LäuferInnen* wenden, ob Einsteiger oder Profi. 

Warum ich laufe? Weil ich Stress abbauen will. Weil ich was für meine Gesundheit tun will. Weil ich sehr kreative Ideen beim Laufen entwickle. Weil ich gerne mit Gesprächspartnern laufe, statt sie im Kaffeehaus zu treffen. Weil ich laufen will. Ich bin ein Lustläufer. Keine Trainingsprogramme, nix. Keine Pläne. Sonst wäre der Spass weg. Pflichten hab ich eh genug. Nur eins: Wenn ich eine Startnummer habe, wird alles gegeben.

Und wofür steht Runplugged? "run" steht hier sogar irgendwie für alle, die Wege zurückzulegen haben; Ob sportlich oder einfach in der Bahn oder im Auto zur Arbeit. "Plugged" wiederum kann ebenfalls vieles bedeuten: Gute Musik hören oder interessante Informationen inhalieren. Oder einfach nur die eigenen Akkus aufladen, "pluggen" halt.

Es geht um die Kombination von Geo und Audio. Es geht um runplugged.com.

Ich bin ein begeisteter Runplugger seit fast 30 Jahren. Seit der Zeit, als der Sony Walkman Mitte der Achtziger mein Geniesserleben (und ich führe eines) verändert hat. Lasst Euch überraschen, welche Audiofiles wir für Euch parat haben und wie lässig ihr das mit Eurer Lieblingsmusik mischen könnt. Download: http://www.runplugged.com/app

Christian Drastil, Runplugged

Hauptpartner

Sportpartner